400-Euro-Spende

Die Mitarbeiter des EDEKA- Georg-Marktes in Bad Homburg waren Anfang Oktober beim verkaufsoffenen Sonntag mit einem Stand in der Fußgängerzone vertreten. Und zwar für den guten Zweck: Das Team verkaufte an dem Tag 100 Portionen frischer und schmackhafter Kürbissuppe. Da eine Portion zwei Euro kostete, kamen unter dem Strich 200 Euro zusammen – vielen Dank an unsere Kunden! EDEKA Georg

stockte danach die Summe um den gleichen Betrag auf 400 Euro auf und überreichte ihn in Form eines großen Schecks an die Leberecht-Stiftung der Frankfurter Societät. Die Leberecht-Stiftung macht sich seit über 60 Jahren für behinderte und benachteiligte Kinder und Jugendliche und ihre Eltern stark. Dank zahlreicher Spenden engagierter Menschen aus der Region kommt jedes Jahr ein sechsstelliger Eurobetrag zusammen, mit dem institutionelle und private Projekte unterstützt werden. Und zwar ehrenamtlich: Jeder gespendete Euro kommt eins zu eins bei den Schützlingen an. Mit jedem Euro schenkt die Leberecht-Stiftung Kindern und ihren Eltern ein Stück Lebensqualität.

Spende Leberecht